BasisMischung Müsli BIO - 750g

Vorräte verfügbar

15,90


Anders als in Getreide wie Weizen, Mais und Reis besitzt Buchweizen auch die essenzielle Aminosäure Lysin. Im Körper ist Lysin für viele Funktionen verantwortlich und für die Bildung von Enzymen, Hormonen und die Gewebereparatur sehr wichtig. Lysin sorgt für die Aufrechterhaltung der Stickstoffbilanz, stärkt die Arterienwände und trägt auf diese Weise zur Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems bei.

Bulgur wird aus dem geschroteten vollen Korn hergestellt, daher ist auch der übliche Bulgur aus Hartweizengries eine gute Wahl. Buchweizen punktet allerdings im Vergleich zu Weizen ähnlich wie Dinkel mit einem höheren Nährstoffanteil. Buchweizen ist leicht verdaulich und schenkt Körper und Gehirn Kraft für den Tag. Asiaten nennen Buchweizen die „Kraft der wärmenden Sonne“, Bauern verwenden ihn gerne, um den Boden für die ökologische Landwirtschaft zu entgiften. Er ist sehr widerstandfähig und beim Wachsen anspruchslos, er mag es karg. Mich persönlich faszinieren diese Pflanzen immer wieder, die nicht viel brauchen, keinen besonderen Boden, nicht viel Sonne… und doch so strotzen vor Vitalkraft, von der wir wieder profitieren. Der Name teuscht übrigens, ein Getreide ist Buchweizen nicht, dafür ist er aber glutenfrei.

Amaranth

Amaranth ist ein wundervolles Getreide, das eigentlich gar keines ist, denn es gehört zur Gruppe der so genannten Pseudogetreide. Die kleinen Amaranth-Körnchen bergen eine schier unglaubliche Fülle an leicht verwertbaren Nähr- und Vitalstoffen. Das macht Amaranth nicht nur für ältere Menschen, Kinder und Sportler so wertvoll, denn dieses Powerkorn ist für alle Menschen ein Segen. Sehr zur Freude all jener, denen das Klebereiweiss im Getreide gesundheitliche Probleme bereitet, ist Amaranth absolut glutenfrei. Lassen auch Sie sich von seinem feinen, nussigen Geschmack sowie von seinen vielfältigen Zubereitungsmöglichkeiten überzeugen.Amaranth lässt in Bezug auf seinen Vitalstoffanteil alle Getreidearten erblassen. Besonders hervorzuheben sind in diesem Zusammenhang sein ausgesprochen hoher Magnesiumgehalt, sowie seinem hoher Calciumgehalt, auch sein Eisen und Zinkreichtum ist hervorragend.

Sonnenblumenkerne

Von wegen nur Vogelfutter: Lassen Sie sich von Winzigkeit und Unscheinbarkeit von Sonnenblumenkernen bloß nicht täuschen – dahinter steckt nämlich Power pur! Oder hätten Sie gedacht, dass schon 100 g der knackigen Kerne mehr Eiweiß bringen als ein Steak? Mehr über die gesundheitlichen und kulinarischen Pluspunkte der leckeren Samen lesen Sie hier.Sonnenblumenkerne sind absolute Spitzenreiter in Sachen Folsäure: Rund 100

Mikrogramm von diesem B-Vitamin stecken in 100 g. Das macht sie besonders günstig für Schwangere und Stillende, die einen erhöhten Bedarf an Folsäure haben. Aber auch beim Eiweißgehalt können Sonneblumenkerne punkten – sie enthalten sogar mehr Protein als die meisten Fisch-, Fleisch- und Geflügelarten und gehören damit unbedingt zu den wichtigsten Lebensmitteln für Vegetarier und Veganer.

 

Lupine

Lupinen sind wunderschöne Blumen, die in den verschiedensten Farbvarianten auf den Feldern blühen. Lupinen gehören zu der Familie der Hülsenfrüchte und bilden Samen, die ähnlich wie Erbsen in einer Hülse liegen. Die essbaren Lupinensamen findet man in den weißen, gelben und blauen Süßlupinen. Sie haben eine gelbe Farbe und einen angenehmen nussigen Geschmack. Die Samen der Süßlupinen sind sehr Nährstoffreich. Mit ihren außergewöhnlichen Nährstoffverbindungen helfen sie den Blutdruck zu senken, verbessern den Glucosestoffwechsel bei Diabetikern und reduzieren die glykämische Last von anderen kohlenhydrathaltigen Lebensmitteln. Lupine fördern die Gesundheit des Darms, wirken als wertvolles Präbiotikum und sind eine wertvolle Quelle essenzieller Aminosäuren. Das Lupinenmehl ist vollkommen glutenfrei und eignet sich als wunderbare Alternative zu glutenhaltigen Mehlsorten. Dank des hohen Eiweißgehalts werden die Samen der Süßlupine auch gerne als Fleischersatz verwendet. Ihren gelben Farbton verdanken die Lupinensamen hauptsächlich den Carotinen. Carotine gehören zur Gruppe der sekundären Pflanzenstoffe und schützen die Pflanze vor zu starkes Sonnenlicht. Im menschlichen Körper bieten sie Schutz vor gefährlichen freien Radikalen und werden unter anderem in das Vitamin A umgewandelt. Vitamin A ist wichtig für das Knochenwachstum und die Sehkraft.

Thiamin- ist wichtig für den Kohlehydrat- und Fettstoffwechsel und die Aufrechterhaltung der Funktion des Nervensystems. Folsäure – hilft den Zellen Proteine zu Verstoffwechseln und steuert die Genaktivität.

Lupinensamen sind eine Quelle wichtiger Mineralien und Spurenelement. Sie enthalten Kalium, Zink, Mangan, Magnesium, Kalzium, Eisen und Kupfer. Der Zinkgehalt in Lupinensamen fördert die Immunfunktion und hilft die Genaktivität zu regulieren. Mangan neutralisiert wiederum freie Radikale, verhindert Zellschäden und unterstützt das gesunde Wachstum von Knorpel und Knochen. Magnesium nutzt der Körper für den Erhalt einer gesunden Knochendichte, zur Unterstützung der Muskelfunktion und der Weiterleitung von Signalen zu den Zellen. Der Kupfergehalt in Lupinensamen hilft dem Körper Eisen zu verwerten und unterstützt die Funktion von Rückenmark und Gehirn.

Shiitake Pilze

Der Shiitake Pilz wird als König der Heilpilze bezeichnet. Er hat viel Vitamin B für Nerven und Stoffwechsel. Er enthält viel Kupfer und ist ein hochwertiger Eiweiß Lieferant. Menschen, die mit einer Darmerkrankung oder mit chronischen Entzündungen zu kämpfen haben, können besonders gut von den Heilwirkungen des Shiitake profitieren. Der  Shiitake die Verdauung an und übt auch auf die Darmflora einen positiven Einfluss aus. Der Heilpilz fördert das Wachstum der für den Darm wichtigen probiotischen Bakterien  und aufgrund seiner antibakteriellen Eigenschaften auch gegen schädliche Erreger wie z. B. Candida albicans wirkt.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft


Auch diese Kategorien durchsuchen: Produkte, Be Detox, Be Food